©  2017 by Elisabeth & Florian Ernst

Ziehrerweg 1, 5350 Strobl, Austria - Europe

+43 (0) 664 344 6 259

Krankheitsbilder - Allgemeinchirurgie

Entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)

Zum Formenkreis der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) gehören die Colitis ulcerosa und der Morbus Crohn. Die Ursachen dieser Erkrankungen sind unbekannt, vermutlich spielen eine gestörte Immunantwort gegenüber bakteriellen und Umweltfaktoren des Darms sowie genetische Einflüsse eine Rolle. 

Der typische schubförmige Krankheitsverlauf kann eine große Belastung für den Patienten darstellen. Neben Durchfällen (schleimig, blutig) können auch krampfartig auftretende Bauchschmerzen die Leitsymptome der CED sein.

Die Diagnose kann mittels einer endoskopsichen Untersuchung und Entnahme von Gewebsproben aus der Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes gestellt werden. 

Milde Formen der Erkrankungen können durch Medikamente, also konservativ, in enger Zusammenarbeit mit einem/r Facharzt/-ärztin für Innere Medizin behandelt werden. Auch sind regelmäßige endoskopische Kontrollen des Krankheitsverlaufes notwendig um Komplikationen rechtzeitig zu erkennen.

Chronisch entzündliche Darmerkrankung (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) stellen bei Versagen einer konservativen/medikamentösen Therapie die Notwendigkeit einer operativen Entfernung des betroffenen Darmabschnittes dar.